Pressemeldung

Michael Sommer übernimmt die Leitung von BMW Motorrad Deutschland

Der bisherige Leiter Henning Putzke wechselt in die Zentrale von BMW Motorrad und verantwortet dort die Leitung der internationalen Retail Geschäftsentwicklung und Kundenbetreuung.

Michael Sommer, Leiter von BMW Motorrad Deutschland

München. Zum 01.02.2021 übernimmt Michael Sommer die Leitung von BMW Motorrad Deutschland. Er übernimmt damit die Nachfolge von Henning Putzke, der zum selben Zeitpunkt die Funktion Leiter Retail Geschäftsentwicklung und Kundenbetreuung in der Zentrale von BMW Motorrad übernimmt.

Timo Resch, Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Michael Sommer wieder einen erfahrenen Kollegen und Motorrad-Enthusiasten für die Leitung BMW Motorrad Deutschland gewonnen haben. Von seinen umfangreichen Kompetenzen im Vertrieb und der Markenentwicklung werden wir bei der Festigung unserer Spitzenpositionierung als Motorradhersteller im deutschen Markt und der konsequenten Stärkung von BMW Motorrad als emotionale Erlebnismarke profitieren.“

Michael Sommer begann seine berufliche Laufbahn 1990 bei BMW und hatte bis 2007 verschiedene Sales und Marketing Verantwortlichkeiten bei BMW, MINI als auch BMW Motorrad inne. Im Jahr 2008 übernahm er die Leitung des „BMW Motorrad Zentrum München“. Von 2012 bis 2018 leitete er die „Automag GmbH“. Aktuell ist Michael Sommer als Vice President Brand Communication innerhalb der BMW Group tätig.

Timo Resch bedankt sich bei Henning Putzke für die Leistungen als Leiter BMW Motorrad Deutschland: „Ich danke Henning Putzke für sein außerordentliches Engagement, mit welchem er in den vergangenen neun Jahren zahlreiche Erfolge und Rekorde gemeinsam mit unseren Handelspartnern sowie dem gesamten BMW Motorrad Deutschland Team ermöglicht hat. In seiner neuen Funktion übernimmt er mit seinen internationalen Kompetenzen und fundierten Marktkenntnissen die  wesentliche strategische Schnittstelle zwischen der Zentrale, den weltweiten Märkten und Handelspartnern, um den internationalen Erfolg von BMW Motorrad stringent weiter auszubauen.“

Pressematerial zu den BMW Motorrädern sowie der BMW Motorrad Fahrerausstattung finden Sie im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Tim Diehl-Thiele, Leiter Kommunikation BMW Motorrad
Telefon: +49-89-382-57505, tim.diehl-thiele@bmw.de

Jennifer Treiber-Ruckenbrod, Leiterin Kommunikation MINI und BMW Motorrad, Telefon: +49-89-382-35108, Jennifer.Ruckenbrod@bmwgroup.com

Internet: www.press.bmw.de

E-mail: presse@bmw.de

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2020 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,3 Mio. Automobilen und über 169.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2019 belief sich auf 7,118 Mrd. €, der Umsatz auf 104,210 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte das Unternehmen weltweit 126.016 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.


www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

(Quellen: Text/Bilder – BMW PressClub Deutschland)

Author

Schreiben Sie einen Kommentar