Author

Christian Pomplun

Browsing

Erneuter Absatzrekord festigt Marktführerschaft der BMW M GmbH im Segment der Performance- und High-Performance-Automobile. München. Mit einem erneuten Absatzrekord hat die BMW M GmbH auch im Geschäftsjahr 2020 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Trotz der von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägten Marktsituation konnte die Zahl der weltweit ausgelieferten BMW M Automobile um 6,0 Prozent auf 144 218 Einheiten gesteigert werden. Mit diesem Ergebnis baute das Tochterunternehmen der BMW Group, das den Status eines eigenständigen Automobilherstellers besitzt, die im Jahr 2019 erstmals errungene Marktführerschaft in seinem Wettbewerbsumfeld deutlich aus. „Dass wir dieses außergewöhnlich herausfordernde Jahr mit einer erneuten Bestmarke abschließen konnten, ist eine großartige Bestätigung unserer konsequenten Wachstumsstrategie“, sagt Markus Flasch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Besonders stolz können wir darauf sein, die Spitzenposition als erfolgreichster Anbieter von Performance- und High-Performance-Automobilen nicht nur verteidigt, sondern sogar ausgebaut zu haben.“ BMW M8 GranCoupé Zur erneuten Steigerung der Absatzzahlen trug unter anderem die erfolgreiche Markteinführung der Modelle…

„Wenn der Vater mit dem Sohne“ – dieser Spielfilmtitel eines Heinz Rühmann-Klassikers aus den 1950er-Jahren hat sich seither zu einem gerne zitierten Motto für unterhaltsame Vater-Sohn-Projekte und -Geschichten entwickelt. Die Überschrift der von den beiden hier abgebildeten BMW touring-Modellen handelnden, Generationen-Geschichte jedoch ist korrekterweise im Plural formuliert: „Wenn der Vater mit den Söhnen“. Denn schließlich erzählt sie von der jahrzehntelangen BMW-Leidenschaft der im Siegerland beheimateten Familie Rübsamen, in deren Chronologie die Söhne Marc (44) und Flo (32) in die weiß-blauen Fußstapfen ihres Vaters Bernd traten. Der heute 68-Jährige nämlich erwarb seinen ersten BMW – damals noch kinderlos – im Jahr 1975: ein inka-orangefarbener touring 1600 aus dem Baujahr 1971 zog vor nunmehr 45 Jahren ein seine Garage ein. Und obwohl der touring – anders als heute – damals nicht als fassungsfreudiger Kombi, sondern als sportliches Schrägheckmodell konzipiert war, bewährte sich der BMW auch, als im Folgejahr Sohn Marc auf die…

Trotz Corona-Pandemie nimmt die Dakar 2021 langsam Fahrt auf. Die Veranstalter haben jetzt den offiziellen Streckenverlauf präsentiert und gleich noch das Regelwerk in einigen Punkten verändert. Auch wenn weltweit zahlreiche Rallye-Enthusiasten ihre Teilnahme an der Dakar 2021 wegen der Corona-Pandemie absagen mussten, werden am 3. Januar 2021 in Jeddah mehr als 300 Fahrzeuge mit Teams aus 49 Ländern an den Start gehen – darunter 142 Motorradfahrer – , fast so viele wie im vergangenen Jahr. Auch die 43. Ausgabe der Langstreckenrallye wird wieder ausschließlich in Saudi Arabien ausgefahren. Über 7.600 km Gesamtstrecke … Los geht es am 2. Januar mit dem elf Kilometer langen Prolog in Jeddah. Vom 3. bis zum 15. Januar werden dann 12 Tagesetappen ausgefahren. Die Etappenlängen liegen zwischen 452 und 813 Kilometer. Am 9. Januar ist ein Ruhetag eingeplant. Die Gesamtstrecke umfasst rund 7.646 Kilometer, 4.767 davon sind als Wertungsprüfung ausgelegt. (Bild: Dakar.com) Der Veranstalter verspricht gegenüber…

ARCHITEKT EINES „HISTORISCHEN GLÜCKSFALLS“: ULRICH KNIEPS WECHSELT VOM CHEFPOSTEN DER BMW GROUP CLASSIC IN DEN RUHESTAND. Auf 105 Jahre Unternehmensgeschichte kann die BMW Group im März 2021 zurückblicken, acht davon hat Ulrich Knieps an der Spitze jener Abteilung verbracht, die diese Tradition pflegt und bewahrt. Zum Jahreswechsel tritt der Leiter der BMW Group Classic in den Ruhestand, und er kann mit Fug und Recht behaupten, ein gut bestelltes Haus zu hinterlassen. Dieses Haus ist die im Jubiläumsjahr 2016 bezogene Zentrale der BMW Group Classic samt Archiv und Fahrzeugsammlung an der Moosacher Straße in München. Dass es zum Umzug an jenen Ort, an dem einst die Motorenfertigung von BMW begann, kam, bezeichnete Knieps stets als „historischen Glücksfall“. Doch nicht nur seine Mitarbeiter und der Vorstand der BMW AG wissen, wie sehr er diesem Glück auf die Sprünge half und damit quasi zum Architekten der neuen Heimat für die BMW Group Classic…

Das BMW Group Junior Programm stellt winterliche Bastelanleitungen zur Verfügung und bietet damit online kindgerechte und unterhaltsame Video-Tutorials mit Bastelanleitung Die Tage werden kürzer und kälter – die ideale Zeit also, um in der gemütlichen Wohnung gemeinsam zu Basteln. Das BMW Junior Museum und der BMW Junior Campus stellen in einem Online-Format winterliche Kreativideen vor und geben gleich die passende Anleitung mit an die Hand. In unterhaltsamen Videos führt ein pädagogisch geschulter Mitarbeiter des BMW Group Junior Programms durch die einzelnen Schritte und erklärt den Kindern, wie sie einen Tannenbaum-Anhänger fürs Auto, Stiftehalter im Schneemann- und Pinguin-Look oder ein Schneeeulen-Mobile gestalten können. Für eine optimale Vorbereitung sind online auch Materiallisten zum Nachlesen zu finden. Die Bastelideen sind bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Und falls die jungen Kreativen danach immer noch in Bastellaune sind, finden sich auf der Webseite noch weitere Videos und Anleitungen, wie beispielsweise für einen Upcycling-Flitzer…

Die Trennung von BMW und Motorsport Schnitzer hat ja vor ein paar Tagen schon die Runde gemacht … die Reaktionen darauf sind gemischt. Schnitzer selbst hat sich ganz förmlich für viele Jahre einer tollen Motorsport-Kooperation bedankt, BMW ist auch voll lobender Worte gegenüber Schnitzer, aber hinter vorgehaltener Hand geht der eine oder andere Fan mit BMW hart ins Gericht. Ich denke, man sollte sich immer eine eigene Meinung bilden, mögliche Informationsquellen gibt es genügend. Bei aller Liebe zur Sache, in diesem Fall zum Motorsport, gibt es immer auch äußere Zwänge, denen man sich oft beugen muss … wirtschaftliche Gründe, das Mitspracherecht von Aktionären und nicht zuletzt politische Einflüsse. Meint Ihr nicht, dass es BMW (und auch den anderen Großen) am liebsten wäre, einen unerschöpflichen Haushaltsposten für „Motorsport“ zur Verfügung zu haben? Aus diesem Topf könnte man unbegrenzt in Werks- und Privatteams  investieren, egal ob die Rennserie oder die Hobbysparte zukunftsträchtig…

wünschen wir dem BMW Club SaarLorLux zu seinem 5-jährigen Bestehen! Anlässlich dieses Jubiläums habe ich Mike Stuhlsatz, Mann der ersten Stunde und amtierender 1. Vorstand des Clubs gebeten, aus seiner Sicht die Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Clubs mit Höhen und Tiefen zu schildern. Ich bin dankbar für den sehr guten und unverblümten Bericht von Mike und hoffe, er erreicht viele „Nachahmer“, also junge Clubs und andere Zusammenschlüsse von Gleichgesinnten. Auch wäre es schön, wenn manch „alte Hasen“ wieder „Blut lecken“ und sich aktiver am Netzwerk der Clubs und deren Aktivitäten beteiligen! Folgend Mikes Ausführungen: … Vor ein paar Tagen kontaktierte mich Marc vom BMW Club Kindelsberg e.V. und wollte mich spontan besuchen. Meine erste Frage in der Angelegenheit war natürlich, ob er „privat“ (= als Vertreter des BMW Club Kindelsberg e.V.) oder ganz offiziell als Vertreter des Vorstandes des BCD kommt. Im ersten Moment wusste ich nicht, um was es…

So macht Vorstandsarbeit Spaß … am Mittwochabend hatte die Vorstandschaft Eures BCD ihre alle 2 Wochen stattfindende Videokonferenz. Nachdem alle noch offenen Fragen zum Ablauf und zur Orga zu diesem Projekt geklärt waren hat Martina um 21:12 Uhr das Posting zu dieser Aktion in der internen Facebook-Gruppe hochgeladen. Nur 8 Minuten (!) später – und das langt gerade mal zum Hochfahren des PC und Laden der Bilderansicht – haben wir von Christian Roch vom BMW Club Augsburg die ersten Bilder für die Kalender-Aktion bekommen. Das nenne ich Enthusiasmus und wahre Begeisterung für das Hobby und den Club … nochmal tausend Dank! Im Lauf dieser Nacht haben uns sogar noch 5 weitere Mails erreicht und inzwischen haben wir schon ein große Fülle an Bildern und möchten uns an dieser Stelle bei diesen eifrigen Einsendern bedanken. Man könnte meinen, Ihr BMW’ler da draußen wisst, dass es echte Knaller als Preise gibt ……

Liebe Clubfreunde, die Vorweihnachtszeit hat begonnen und dieses Jahr wollen wir Euch mit einem speziellen Adventskalender überraschen … jeden Tag verbirgt sich hinter dem Türchen eine Frage oder ein Bilderrätsel aus dem Bereich BMW Clubs, Fahrzeuge, Motorsport u.v.m. sowie ein von Clubmitgliedern eingesandtes Bild. Daraus ergeben sich drei Gewinnchancen für jeden von Euch! Wer „sein “Bild des Tages hier erkennt, bekommt einen wertigen Sachpreis. Der jeweils erste Einsender, der die Frage des Tages richtig beantwortet, bekommt den coolen Tagesgewinn … an den Adventssonntagen legen wir sogar noch was drauf! Der Gesamtsieger, der am Ende die meisten Tagesfragen richtig beantwortet hat, bekommt den Hauptpreis … die Teilnahme an einem Fahrertraining (Motorrad oder Auto, Geschicklichkeit oder Speed) bei dem er mit seiner neuen BMW Motorsport Uhr selbst zum Zeitnehmer werden kann. Abschließend kann er mit  seinem ebenfalls gewonnenen Fahrzeug-Pflege-Set sein Gefährt wieder auf Vordermann bringen! Also reinklicken, Frage(n) beantworten … dabeisein! Wir…

Überraschend und unerwartet erreichte uns am 30.10.2020 die Nachricht unseres Freundes und Clubkameraden Helmut Schmid, mit der er seinen sofortigen Rücktritt als Präsident des BMW Club Deutschland bekannt gab. „Ein Schritt der mir nicht leicht gefallen ist aber aufgrund meiner gesundheitlichen Situation jetzt zwingend notwendig ist“ schreibt Helmut in seiner Erklärung an die Vorstandskollegen. „Der Arzt hat mir absolute Ruhe verordnet und empfohlen jeglichen Stress zu vermeiden. In meiner schon seit März diesen Jahres angespannten, gesundheitlichen Situation kann ich für Euch leider nicht mehr der Präsident sein, den das Amt zwingend benötigt und ich mache deshalb vorzeitig den Weg frei. Ja ich bin einfach angeschlagen und angezählt und muss auf meine Gesundheit achten.“ Aus Sicht des BCD hat Helmut im Februar 2014 mit fast komplett neuer Mannschaft den Posten des Präsidenten bei uns im Dachverband übernommen und hat in seiner Amtszeit viel erreicht. Die jährlichen Mitgliederversammlungen wurden zu BMW „zurückgeholt“…