Archive

Januar 2021

Browsing

Erneuter Absatzrekord festigt Marktführerschaft der BMW M GmbH im Segment der Performance- und High-Performance-Automobile. München. Mit einem erneuten Absatzrekord hat die BMW M GmbH auch im Geschäftsjahr 2020 ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Trotz der von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägten Marktsituation konnte die Zahl der weltweit ausgelieferten BMW M Automobile um 6,0 Prozent auf 144 218 Einheiten gesteigert werden. Mit diesem Ergebnis baute das Tochterunternehmen der BMW Group, das den Status eines eigenständigen Automobilherstellers besitzt, die im Jahr 2019 erstmals errungene Marktführerschaft in seinem Wettbewerbsumfeld deutlich aus. „Dass wir dieses außergewöhnlich herausfordernde Jahr mit einer erneuten Bestmarke abschließen konnten, ist eine großartige Bestätigung unserer konsequenten Wachstumsstrategie“, sagt Markus Flasch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Besonders stolz können wir darauf sein, die Spitzenposition als erfolgreichster Anbieter von Performance- und High-Performance-Automobilen nicht nur verteidigt, sondern sogar ausgebaut zu haben.“ BMW M8 GranCoupé Zur erneuten Steigerung der Absatzzahlen trug unter anderem die erfolgreiche Markteinführung der Modelle…

„Wenn der Vater mit dem Sohne“ – dieser Spielfilmtitel eines Heinz Rühmann-Klassikers aus den 1950er-Jahren hat sich seither zu einem gerne zitierten Motto für unterhaltsame Vater-Sohn-Projekte und -Geschichten entwickelt. Die Überschrift der von den beiden hier abgebildeten BMW touring-Modellen handelnden, Generationen-Geschichte jedoch ist korrekterweise im Plural formuliert: „Wenn der Vater mit den Söhnen“. Denn schließlich erzählt sie von der jahrzehntelangen BMW-Leidenschaft der im Siegerland beheimateten Familie Rübsamen, in deren Chronologie die Söhne Marc (44) und Flo (32) in die weiß-blauen Fußstapfen ihres Vaters Bernd traten. Der heute 68-Jährige nämlich erwarb seinen ersten BMW – damals noch kinderlos – im Jahr 1975: ein inka-orangefarbener touring 1600 aus dem Baujahr 1971 zog vor nunmehr 45 Jahren ein seine Garage ein. Und obwohl der touring – anders als heute – damals nicht als fassungsfreudiger Kombi, sondern als sportliches Schrägheckmodell konzipiert war, bewährte sich der BMW auch, als im Folgejahr Sohn Marc auf die…

Trotz Corona-Pandemie nimmt die Dakar 2021 langsam Fahrt auf. Die Veranstalter haben jetzt den offiziellen Streckenverlauf präsentiert und gleich noch das Regelwerk in einigen Punkten verändert. Auch wenn weltweit zahlreiche Rallye-Enthusiasten ihre Teilnahme an der Dakar 2021 wegen der Corona-Pandemie absagen mussten, werden am 3. Januar 2021 in Jeddah mehr als 300 Fahrzeuge mit Teams aus 49 Ländern an den Start gehen – darunter 142 Motorradfahrer – , fast so viele wie im vergangenen Jahr. Auch die 43. Ausgabe der Langstreckenrallye wird wieder ausschließlich in Saudi Arabien ausgefahren. Über 7.600 km Gesamtstrecke … Los geht es am 2. Januar mit dem elf Kilometer langen Prolog in Jeddah. Vom 3. bis zum 15. Januar werden dann 12 Tagesetappen ausgefahren. Die Etappenlängen liegen zwischen 452 und 813 Kilometer. Am 9. Januar ist ein Ruhetag eingeplant. Die Gesamtstrecke umfasst rund 7.646 Kilometer, 4.767 davon sind als Wertungsprüfung ausgelegt. (Bild: Dakar.com) Der Veranstalter verspricht gegenüber…